DIY Textil Druck (Mercy Cosplay)

by - 20:32

In meinem letzten Post habe ich mein Dr. Angela Ziegler (Mercy Overwatch) Cosplay vorgestellt und nun wollte ich dazu ein kleines DIY Tutorial machen, wie ich die Symbole auf den Arztkittel gedruckt habe.

Um ein Muster auf ein Kleidungsstück zu drucken braucht ihr nur ein paar Sachen:
(ACHTUNG! Bitte nehmt die passende Transferfolie für euer Kleidungsstück und nicht so wie ich Transferfolie für farbige Textilien obwohl ich auf einem hellen Kleidungsstück gedruckt habe!!)

Ihr braucht bloß eine Schere und Transferfolie.
Ich habe die Transferfolie von "Avery Zweckform" auf amazon gekauft. (Links dazu befinden sich am Ende des Posts).
In der Packung befinden sich die bedruckbaren Transferfolien ,mehrfach Bügelpapier und natürlich auch noch eine Anleitung dazu.

Als erstes sucht ihr euch ein Motiv aus was ihr gerne haben wollt und druckt es vorher auf normalem Papier aus, als Probedruck. Somit könnt ihr die Größe am Kleidungsstück anpassen und gegebenenfalls mehrmals zum ausprobieren drucken.

Wenn ihr die Passende Größe  herausgefunden habt, dann könnt ihr dieses Motiv nun auf die Transferfolie drucken (die Transferfolie wie normales Papier in den Drucker einlegen)

ACHTUNG! Je nachdem ob ihr Folie für farbige oder helle Textilien habt gegebenenfalls Spiegelverkehrt drucken! Dies steht aber auch genau in der Anleitung.

Tipp: Wenn ihr mehrere Motive ausdrucken wollt, versucht diese alle zusammen in z.B. Word auf ein Blatt einzufügen und passend anzuordnen damit ihr alle auf einmal ausdrucken könnt. So spart ihr Folien ein ;)


Habt ihr euer Motiv ausgedruckt könnt ihr es nun passend ausschneiden.
Entweder schneidet ihr euer Motiv exakt am Rand aus oder lässt einen kleinen Rand, das ist aber euch überlassen.

Wenn ihr euer Motiv nun ausgeschnitten habt könnt ihr es eigentlich schon direkt daraufbügeln.
Zieht dafür die Folie ab und legt euer Motiv passend auf das Kleidungsstück.

ACHTUNG! Beachtet in der Anleitung wie ihr euer Motiv auflegen müsst, je nachdem ob ihr für farbige oder helle Textilien Transferfolie habt, müsst ihr das anders drauflegen!

Wenn euer Bügeleisen auf der passenden Temperatur ist (Tempertur steht in der Anleitung), kann es auch schon losgehen.
Benutzt beim aufbügeln das Bügelpapier aus der Packung oder ihr könnt auch ganz normales Backpapier benutzen.

Tipp: Benutzt nicht zu lange oder oft die gleiche Stelle auf dem Bügelpapier bzw. das gleiche Bügelpapier , sonst könnten unschöne Stellen auftreten. (Wie teilweise bei mir...)

Beachtet beim aufbügeln, dass ihr auch ohne Dampf bügelt! 
Wenn ihr euer Motiv aufgebügelt habt, lasst dieses danach ca. 2 Minuten abkühlen und dann ist es auch schon fertig.


Hoffentlich hat euch dieses kleine Tutorial gefallen. :)

Transferfolien:

LG Sora

You May Also Like

0 Kommentare

Seiten